Zelenka - Abseits aller Wege

 

War es Mord, was auf dem Klassentreffen geschah? Ein mysteriöses Verbrechen, das niemals aufgeklärt werden darf, weil einflussreiche Persönlichkeiten darin verwickelt sind? - Eine mutige junge Frau aber trotzt allen Querschüssen ...

Nicht ungern versetzt das Düsseldorfer Polizeipräsidium die unbequeme Kommissarin Marion Zelenka nach Duisburg, als von da Unterstützung erbeten wird. Dem dortigen Kriminalrat Dr. Sowetzko imponiert die unkonventionelle, geradlinige neue Kollegin. Sie ist zielstrebig, couragiert, wissbegierig und gebildet, aber auch eigenwillig und oft aufmüpfig gegen die Obrigkeit. Dennoch beruft er sie kurzentschlossen zur Leiterin des bis dato lasch geführten Kommissariats 21. Die gewünschten Veränderungen aber lassen ihm fortan einige Male die Haare zu Berge stehen. Zu oft bewegt sich seine Kommissarin abseits aller Wege ...

Unter ihrer straffen Führung löst das K21 jedoch eine Reihe unterschiedlicher Kriminalfälle, aber der Erfolg verleitet zu Übermut und schafft auch Neider. Zudem leidet ihr Privatleben immer mehr, bis es in einer Katastrophe zu enden droht, - eine Stunde, in der sich Freundschaft bewährt ...

Und etwas später hält ein nasskalter, unfreundlicher Regentag unversehens das große Glück bereit ...

 

(zurück)